Datenschutzerklärung gem. Art. 13 DSGVO

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Ihre personenbezogenen Daten als Kunde oder Mitglied des Musikvereins Tiefenstein e.V. verarbeitet werden. Sie erklärt, wie der Musikverein Tiefenstein e.V. Ihre personenbezogenen Daten nutzt, welche Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten ergriffen werden und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben.

Einführung

Der Schutz personenbezogener Daten ist dem Musikverein Tiefenstein e.V. ein wichtiges Anliegen. Deshalb verarbeitet der Musikverein Tiefenstein e.V. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. im Rahmen der Vereinsverwaltung, der Organisation des Vereinslebens, der Öffentlichkeitsarbeit des Vereins) in Übereinstimmung mit den Vorschriften der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und den weiteren anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

1. Zweck der Verarbeitung, Datenkategorien sowie Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der Musikverein Tiefenstein e.V. verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten u.a. von Mitgliedern, Spendern und Konzertkartenkäufern sowohl automatisiert in EDV-Anlagen als auch nicht automatisiert in einem Dateisystem, z.B. in Form von ausgedruckten Listen, ausschließlich, um mit Ihnen zu kommunizieren, geschäftliche oder mitgliedsrelevante Vorgänge vorzubereiten oder abzuwickeln oder Sie auf Ihren Wunsch über Neuerungen zu informieren. In diesem Zusammenhang fällt eine Vielzahl von Verarbeitungstätigkeiten an die nachfolgend aufgeführt werden:

Für die oben genannten Zwecke verarbeitet der Musikverein Tiefenstein e.V. personenbezogene Daten, die Sie selbst zur Verfügung gestellt haben oder die im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft bei uns anfallen. Es handelt sich hierbei um folgende Datenkategorien:

  • Mitgliedsnummer
  • Personendaten
  • Adressdaten
  • Nationalität
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Kommunikationsdaten
  • Mitgliedsstatus 
  • Eintrittsdatum
  • Bankverbindung
  • Funktionsträger
  • Orchesterzugehörigkeit
  • Kontaktdaten von Erziehungsberechtigten

Der Musikverein Tiefenstein e.V. verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der nachfolgend aufgeführten Vorschriften:

  • Zum Zwecke der Durchführung von Geschäftsprozessen (Artikel 6 (1) (b) DSGVO).
  • Zur Erfüllung rechtlicher Pflichten (Artikel 6 (1) (c) DSGVO).
  • Zur Wahrung berechtigter Interessen des Musikvereins Tiefenstein e.V. unter Abwägung der schützenswerten Interessen der Betroffenen (Artikel 6 (1) (f) DSGVO).
  • Haben Sie im Einzelfall ausdrücklich Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt, ist diese Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung  (Artikel 6 (1) (a) DSGVO).
  • Der Musikverein Tiefenstein e.V. verwaltet die Mitgliederdaten gemeinsam mit dem Kreismusikverband gem. Art. 26 DSGVO.
  • Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit über Vereinsaktivitäten in Internetauftritten (Homepage, facebook und instagram) und bei Weitergabe an die Presse. Hierzu zählen insbesondere die Daten, die aus allgemein zugänglichen Quellen stammen: Teilnehmer an musikalischen Veranstaltungen, Orchesteraufstellungen, Teilnehmer an Lehrgängen, Teilnehmer an außermusikalischen Veranstaltungen, Ehrungen.
  • Die Veröffentlichung von Fotos und Videos, die außerhalb öffentlicher Veranstaltungen gemacht wurden, erfolgt ausschließlich auf Grundlage einer Einwilligung der abgebildeten Personen.
  • Auf der Internetseite des Vereins werden die Daten der/des 1. Vorsitzenden mit Vorname, Nachname, Funktion, E-Mail-Adresse und Telefonnummer; der Mitglieder des Vorstands mit Vorname, Nachname, Funktion und E-Mail-Adresse; des Jugendvorstands und der Dirigenten mit Vorname, Nachname und Funktion veröffentlicht.


 

2. Übermittlung und Weitergabe der personenbezogenen Daten

Intern:

  • Listen von Mitgliedern oder Teilnehmern werden den jeweiligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Verein (z.B. Vorstandsmitgliedern, Dirigenten) insofern zur Verfügung gestellt, wie es die jeweilige Aufgabenstellung erfordert. Beim Umfang der dabei verwendeten personenbezogenen Daten ist das Gebot der Datensparsamkeit zu beachten.
  • Personenbezogene Daten von Mitgliedern dürfen an andere Vereinsmitglieder nur herausgegeben werden, wenn die Einwilligung der betroffenen Person vorliegt. Die Nutzung von Teilnehmerlisten, in die sich die Teilnehmer von Versammlungen und anderen Veranstaltungen zum Beispiel zum Nachweis der Anwesenheit eintragen, gilt nicht als eine solche Herausgabe.
  • Macht ein Mitglied glaubhaft, dass es eine Mitgliederliste zur Wahrnehmung satzungsgemäßer oder gesetzlicher Rechte benötigt (z.B. um die Einberufung einer Mitgliederversammlung im Rahmen des Minderheitenbegehrens zu beantragen), stellt der Vorstand eine Kopie der Mitgliederliste mit Vornamen, Nachnamen und Anschrift als Ausdruck oder als Datei zur Verfügung. Das Mitglied, welches das Minderheitenbegehren initiiert, hat vorher eine Versicherung abzugeben, dass diese Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet und nach der Verwendung vernichtet werden.

 

Extern:

Der Musikverein Tiefenstein e.V. übermittelt Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des berechtigten Interesses gegebenenfalls an:

  • Kreismusikverband Birkenfeld
  • Sparkassenversicherung
  • Volksbank Hunsrück-Nahe
  • Öffentliche Stellen (Stadt, Verbandsgemeinde, Kreis, Land)

 

3. Speicherfristen

  • Die Daten der Bankverbindung werden mit dem Austritt gelöscht.
  • Adressdaten werden nach Ablauf von 10 Jahren gelöscht.
  • Name, Geburtsdatum, Vereinszeiten, Orchesterzugehörigkeit und Zeiten als Funktionsträger bleiben für die Chronik erhalten.

 

4. Widerruflichkeit erteilter Einwilligungserklärungen

In den Fällen, in denen Sie dem Musikverein Tiefenstein e.V. eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Das bedeutet, dass die vor dem Widerruf erfolgte Verarbeitung auf Basis der Einwilligung rechtmäßig erfolgte.

5. Ihre Rechte

Wenn Sie Mitglied des Musikvereins Tiefenstein e.V. sind oder beim Musikverein Tiefenstein e.V. beschäftigt sind, haben Sie gegebenenfalls das Recht vom Musikverein Tiefenstein e.V.:

  • Auskunft über von Ihnen verarbeiteten personenbezogene Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen,
  • die Löschung der verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  • die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verlangen,
  • die Übertragung der Daten zu verlangen oder
  • der Datenverarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen.

Der Datenschutzbeauftragte des Musikvereins Tiefenstein e.V. informiert Sie gerne im Detail über die Ihnen zustehenden Rechte. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt über datenschutz(at)mv-tiefenstein.de oder die für Sie zuständige Kontaktperson auf.

 

6. Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben ist der Vorstand nach § 26 BGB. Funktional ist die Aufgabe der/dem 1. Vorsitzenden zugeordnet, soweit die Satzung oder diese Ordnung nicht etwas Abweichendes regelt.

Die/Der 1. Vorsitzende stellt sicher, dass Verzeichnisse der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO geführt und die Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO erfüllt werden. Sie/Er ist für die Beantwortung von Auskunftsverlangen von betroffenen Personen zuständig.
Neben den oben genannten Kontaktmöglichkeiten beim Musikverein Tiefenstein e.V. haben Sie aber auch jederzeit die Möglichkeit die zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu kontaktieren.

 

7. Verantwortlich für die Verarbeitung

Musikverein Tiefenstein e.V.
Theresia Rommelfanger
Tiefensteiner Str. 427

55743 Idar-Oberstein

© Dirk Fischer - Webdesign aus dem Westerwald